presented by migros
<< zurück

Alex Clare

Alex Clare liefert mit seinem Dubstep-Soul-Track «Too Close» den ultimativen Überraschungs-Hit des Frühlings! Nach nur zwei Wochen präsentiert sich der Song auf Platz 1 der deutschen Charts. Damit ist der Londoner Alex Clare der Mann der Stunde: Auslöser für diesen weltweiten Überraschungserfolg ist ein Werbeclip zum neuen Internet Explorer von Microsoft. In seiner Stimme schwingt dermassen viel Soul und Blues und manchmal sogar ein dezenter Jazz-Einschlag mit, dass einem schwindelig werden kann. Ihm gelingt es wie kaum einem anderen jungen Künstler, hypermoderne, digitale Sounds mit der eigenen Stimme zu vermählen. Das Resultat ist, wenn man so will, ultramoderner Soul mit massivem Bassdruck und Beats, die einen nicht stillsitzen lassen. Derzeit ist der Newcomer der Stunde dabei eine Live-Band zusammenzustellen: «Ich liebe es aufzutreten. Auf Tour zu sein, jeden Abend zu spielen – das wäre ein absoluter Traum für mich.» Lieber Alex, der Traum wird wahr…

Sonntag 12.15 - 13.15 Mainstage







nach oben