presented by migros
<< zurück

Frei.Wild

«Zum Jagen freigegebenes Wild» wird im allgemeinen Sprachgebrauch ganz klar und für jedermann verständlich als «Freiwild» bezeichnet. Ebenso direkt und unmissverständlich definieren sich vier junge Herren aus Südtirol, die sich unter dem Bandnamen Frei.Wild der deutschsprachigen, harten und ehrlichen Rockmusik verschrieben haben: sie sind wild, frei denkend und stellen sich – im übertragenen Sinn – dem Jagdgeschehen. Harte, rockende Töne schlagen Frei.Wild in ihren Songs an, geführt von packenden Melodien, die unweigerlich zum Mitmachen einladen. Es sind schnörkellose, geradlinige Lieder, deren Grösse sich in der Authentizität und Schlichtheit findet. Rockmusik wird hier auf den Punkt gebracht. Roughness, ungeschliffene Live-Atmosphäre und pure, reine Spiel-Energie dürfen sich hier in ihrer reinsten Form tummeln und werden durch eine sehr druckvolle Produktion abgerundet. Direkt und unpoliert ist auch die Sprache, die Frei.Wild in ihren Texten anschlagen. Eine Sprache, die lebt und viel zu tiefgründig und nah aus dem Leben ist, als dass sie jemals politisch sein könnte. Frei.Wild singen laut und deutlich über das, was tief in uns allen vorgeht, egal welcher Nationalität oder politischen Meinung wir angehören. Wer Frei.Wild für sich entdeckt und echten Gefallen an den ungestümen Südtirolern findet, hat ganz gewiss einen Blattschuss gelandet.

Samstag 22.15 - 23.15 PlayStation Stage







nach oben